Über uns

Die Geschichte von Fiaker Lederer geht zurück in die 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Damals begann der Wintertourismus in Bad Gastein; neben dem Sommer kamen die Gäste nun auch im Winter hierher. In dieser Zeit entstand unter meinem Großvater Josef Lederer der Pferdeschlittenbetrieb.

In den 70er Jahren kamen weitere Pferde hinzu, der Stall wurde vergrößert. In den darauffolgenden Jahren begann Josef Lederer auch mit der Züchtung von Haflingern, welche damals stärkere Rösser waren als heute. In dieser Zeit umfasste der Betrieb bereits zwei Zweispänner und wurde an meinen Vater übergeben. Auch Johann Oberrauter, mein Großvater mütterlicherseits, half im Betrieb mit und arbeitete im Winter als Fiaker. Im Jahre 1984 schenkte mir mein Vater ein Pony namens Elsa und weckte damit meine Begeisterung für Pferde. Im Jahr darauf kamen noch ein Schlitten und ein Zugwagen dazu. Mit dem zweiten Pony Sissi, welches sich 1986 zu Elsa gesellte, war das Gespann komplett, damit begann meine Laufbahn als Kutschenfahrer.

1988 begann ich auch mit den Haflingerpferden meines Vaters zu fahren; 1995 stieg ich mit in den Betrieb ein. Da sich die Haflinger mittlerweile zu einem leichteren Pferd entwickelt hatte, stellten wir auf die Noriker-Rasse um, mit der wir auch heute noch unsere Kutschen bewegen.

Fiaker Lederer · Kötschachtal 21 · 5640 Bad Gastein · Mobil: 0680 / 303 22 51